a rainbow filled the sky.
{** you are pulled from the wreckage of your silent reverie ♥

gedankenchaos. viele gedanken, die ihr im Alltag einfielen & sie sich dachte diesen gedanken muss ich festhalten - sie gingen immer wieder verloren. doch heute werden sie endlich aufgegriffen.

"Du bist jung, du kannst es noch krachen lassen. Jugendliche haben nunmal ihre Wilde Phase, das ist so!"
aber warum. Warum ist das so.
Weil ihnen von Anfang an anerzogen wird, dass das Leben kein Zuckerschlecken ist. Dass sie niemals sie selbst sein können, weil es den Mitmenschen nicht passen würde. Es könnte den Job kosten. Oder den Ehepartner. Oder den besten Freund. Das wäre "niveaulos" oder "den Ansprüchen nicht gerecht".
Sind aus diesem Grund die "Jugendlichen" so? So Extrem? So wild? so FREI?
Sie können im eingeschrenkten Sinne sich ausleben. In der Kinderqiälerei würde sich niemand Gedanken darum machen, ob die Fingernägel schwarz, rot, pink, oder unlackiert sind. Keiner würde denken "Dieses Oberteil ist farblich unpassend!" oder "Diese Hose ist zu ausgewaschen!"
Gehört das zur ''Pupertät''? Dieses Ausleben von dem, was man wahrscheinlich nie wieder ausleben kann?

Dem enqeLchen fällt dazu nur eins ein: Genießt diese Zeit der "Freiheit". wobei nicht heißt, dass Freiheit gleich Grenzenlosigkeit bedeutet.
Wir können wenigstens noch sein, wie wir sein wollen... wer weiß, wie lange das noch der Fall ist...

8<-----cut here-----


so...nun zum 2. Gedanken...

So viele Menschen sehen wir täglich. Was ist wohl mit ihnen verbunden? Sie tragen eine Lebensgeschichte mit sich. Genau wie du & ich. Jeder sein eigenes Schicksal. Seine eigene Vergangenheit. Seine eigenen Erfahrungen. Seine eigenen Erinnerungen. Seine eigene Persönlichkeit. Seine eigene Gegenwart. Seine eigene Zukunft.
Jeder Mensch. Egal wo. Egal wer. Egal wann. Egal wie. Man wird immer auf Menschen treffen, die auf ihre eigene Art & Weise interessant sind.
Aber wird man erst mit seiner eigenen Lebensgeschichte interessant?

+Die meisten Menschen können nicht richtig zuhören. Sie filtern
nämlich das, was sie hören, durch ihre eigenen Erfahrungen und
lesen ihr Leben in das Leben des anderen hinein+

Jeder ist ein Individuum!!


So viel Text geschrieben. Alles nur Gedanken. Aber keine Gefühle des enqeLchens. Dazu vielleicht morgen etwas. Sie will euch nicht zu viel zum lesen zumuten... (;



&...so tired of the straight line and everywhere you turn there's vultures and thieves at your back. The storm keeps on twisting you keep on building the lies that you make up for all that you lack...


glg euer enqeLchen.
20.1.08 22:20
 
Letzte Einträge: Schatten der Vergangenheit., Du und dein Leben./Entscheiduntgs(toll)wut., Implosion., Implosion., Alltagsheld, We live on front porches and swing life away ♥


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen